close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Himbeer-Gugelhupf

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Scheiben
  • 250 g   weiche Butter/Margarine  
  • 100 g   Fruchtzucker  
  •     abgeriebene Schale von  
  • 1   unbehandelten Zitrone  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 200 g   Mehl  
  • 100 g   Speisestärke  
  • 2 TL   Backpulver  
  •     Fett + Paniermehl für die Form 
  • 200 g   TK-Himbeeren  
  • 6 g   Diabetikersüße  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fett, Fruchtzucker und Zitronenschale mit den
2.
Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, bis auf 1 TL, Stärke und Backpulver mischen. Unter die Ei-Fett-Masse rühren. 1/3 Teig in eine gefettete mit Paniermehl ausgestreute Gugelhupfform (ca. 2 l Inhalt) füllen
3.
Tiefgefrorene Himbeeren mit 1 TL Mehl bestäuben. Unter den restlichen Teig heben und in die Form geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 50 Minuten backen
4.
Kuchen herausnehmen und etwa 15 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann stürzen und vollständig auskühlen lassen. Mit Diabetikersüße bestäuben
5.
EXTRA-TIPP
6.
Der saftige Gugelhupf schmeckt auch Nicht-Diabetikern! Wenn Sie ihn für sich alleine backen, frieren Sie die übrigen Stücke einfach ein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved