Himbeer-Käse-Streusel

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 45 g   Speisestärke  
  • 250 ml   Kirschnektar  
  • 1 EL   + 100 g Zucker  
  • 300 g   tiefgefrorene Himbeeren  
  • 750 g   Mehl  
  • 500 g   Butter oder Margarine  
  • 250 g   brauner Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 400 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett für das Backblech 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
30 g Stärke und 50 ml Kirschnektar verrühren. 200 ml Kirschnektar mit 1 EL Zucker aufkochen lassen und mit der angerührten Stärke binden. Himbeeren unterrühren und etwas abkühlen lassen
2.
Mehl, Fett in Flöckchen, brauner Zucker, Salz und Vanillin-Zucker in eine große Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes vermengen. Anschließend mit den Händen zu Streusel verarbeiten
3.
Frischkäse, 15 g Stärke, 100 g Zucker, Eier und Sahne mit einem Schneebesen glatt verrühren. 2/3 der Streusel auf ein gefettetes Backblech (32 x 39 cm) verteilen, mit den Händen zu einem Boden andrücken
4.
Erst die Puddingcreme als Streifen auf dem Streuselboden verteilen und dann die Lücken mit dem Himbeerkompott füllen (ebenfalls als Streifen). Mit den restliche Streuseln gleichmäßig bestreuen
5.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 45 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und in Stücke schneiden. Mit Puderzucker bestäuben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved