Himbeer-Kiwi-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5
Himbeer-Kiwi-Torte Rezept

Zutaten

  • 125 Butter oder Margarine 
  • 160 Zucker 
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 200 Mehl 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 450 ml  Milch 
  • 250 Himbeeren 
  • 3   Kiwis 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" 
  • 200 Magerquark 
  •     Fett und Paniermehl 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Fett, 100 g Zucker und Zitronenschale schaumig rühren. Eier zufügen und cremig rühren. Mehl und Backpulver mischen, zusammen mit 4-5 Esslöffel Milch zur Fettmasse geben und kurz unterrühren.
2.
Teig gleichmäßig in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Obstbodenform (ca. 26 cm Ø) streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Aus der Form stürzen und auskühlen lassen.
3.
Inzwischen Himbeeren verlesen, evtl. waschen und gut abtropfen lassen. Kiwis schälen und in Scheiben schneiden. Von der Milch 4 Esslöffel abnehmen und mit Puddingpulver und restlichem Zucker verrühren.
4.
Übrige Milch aufkochen, Puddingpulver einrühren und nochmals kurz aufkochen lassen. Quark unterrühren und den heißen Pudding auf den Tortenboden streichen. Früchte auf dem Vanillequark verteilen und leicht andrücken.
5.
Kuchen kurz kühl stellen und servieren. Zum Kuchen Schlagsahne reichen. Ergibt ca. 12 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved