Himbeer-Kokos-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 350 g   Kokosraspel  
  • 250 g   getrocknete Datteln ohne Stein  
  • 75 g   weiche Butter  
  • 400 g   saure Sahne  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 2 EL   Maisstärke  
  • 100 g   Zucker  
  • 300 g   Himbeeren  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Boden 300 g Kokosraspel im Universalzerkleinerer möglichst fein mahlen. Datteln grob klein schneiden und im Universalzerkleinerer fein zerkleinern. Kokos, Datteln und Butter zu einem glatten Teig verkneten.
2.
Ca. 2/3 des Teiges in eine gefettete Springform (26 cm Ø) zu einem glatten Boden mit ca. 1 cm Rand drücken.
3.
Saure Sahne, Eier, Stärke und Zucker verrühren. Auf den Teigboden gießen. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 45 Minuten backen. Himbeeren verlesen.
4.
Übrigen Teig und 50 g Kokosraspel zu Streuseln verkneten. Nach ca. 10 Minuten der Backzeit erst Himbeeren, dann Streusel auf dem Kuchen verteilen. Kuchen zu Ende backen und aus dem Ofen nehmen. Abkühlen lassen, aus der Form lösen und in Stücke schneiden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved