close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Himbeer-Kokoskäsekuchen

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stücke
  • 350 g   Himbeeren  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 125 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 750 g   Magerquark  
  • 125 ml   Kokosmilch  
  • 1 1/2 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 2 EL   brauner Zucker  
  • 3 EL   Kokosraspel  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Himbeeren verlesen. Zitrone gründlich waschen, trockenreiben, Schale fein abreiben. Eier, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig weiß aufschlagen.
2.
Quark, Kokosmilch und Zitronenschale zufügen und unterrühren. Puddingpulver gut unterrühren. Hälfte der Quarkmasse in eine gut gefettete Springform (24 cm Ø mit hohem Rand) füllen, 300 g Himbeeren gleichmäßig darauf verteilen, restliche Quarkmasse daraufgeben und glatt streichen.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: nicht geeignet/ Gas: Stufe 2) 60-65 Minuten backen. Braunen Zucker und 2 Esslöffel Kokosraspel mischen und 15 Minuten vor Ende der Backzeit auf den Kuchen streuen.
4.
Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Anschließend aus der Form lösen. Mit restlichen Kokosraspel und Himbeeren verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved