close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Himbeer-Quark-Törtchen

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 150 g   + etwas Mehl  
  • 24 g   Diabetikersüße  
  • 60 g   Butter/Margarine  
  •     Fett für die Förmchen 
  • 250 g   geputzte Himbeeren  
  • 250 g   Magerquark  
  • 100 g   Schmand oder stichfeste saure Sahne  
  •     einige Spritzer flüssiger Süßstoff  
  • 1 EL (10 g)  gehackte Pistazien  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
1.150 g Mehl, Diabetikersüße, kaltes Fett in Stückchen und 4-5 EL eiskaltes Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Teig in 5 gleich große Stücke teilen. Jeweils auf wenig Mehl rund (ca.12 cm Ø) ausrollen. Tortelettförmchen (ca. 8 cm Ø) fetten und mit dem Teig auslegen. Am Rand hochdrücken. Boden mehrmals einstechen
3.
Torteletts im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 18-20 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Dann aus den Förmchen stürzen und vollständig auskühlen lassen
4.
Himbeeren evtl. waschen und vorsichtig trockentupfen. Quark und Schmand glatt verrühren. Mit Süßstoff abschmecken. 2/3 der Himbeeren unterheben
5.
Himbeer-Quark in die Törtchen füllen. Mit den übrigen Himbeeren und gehackten Pistazien verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved