Himbeer-Smoothie-Kuchen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 575 g   tiefgekühlte Himbeeren  
  • 300 g   Haferkekse  
  • 200 g   Butter  
  • 150 g   zarte Haferflocken  
  • 6 Blatt   Gelatine  
  • 2   Bananen (à ca. 160 g) 
  • 2   ganz frische Eier (Größe M) 
  • 50 g   Zucker  
  • 1 kg   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 250 g   Ricotta  
  • 4 EL   Holunderblütensirup  
  •     Öl für die Form 
  •     Gefrierbeutel  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Himbeeren in einer Schüssel ca. 1 Stunde auftauen lassen. Kekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit einer Teigrolle fein zerbröseln. Butter in einem Topf schmelzen. Keksbrösel, Haferflocken und Butter vermengen.
2.
Bröselmasse in eine mit Öl ausgestrichene Springform (24 x 24 cm) füllen und als Boden andrücken. Ca. 30 Minuten kalt stellen.
3.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 325 g Himbeeren pürieren, davon 25 g abgedeckt kalt stellen. 1 1/2 Bananen schälen und pürieren. Eier und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren.
4.
Frischkäse cremig rühren. Frischkäse, Ricotta, Sirup, Himbeer- und Bananenpüree verrühren. Eiercreme unterrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit 5 EL der Frischkäsecreme verrühren. Gelatine in die übrige Frischkäsecreme rühren.
5.
250 g Himbeeren vorsichtig unterheben. Masse auf den Bröselboden füllen und glatt streichen. Mindestens 3 Stunden kalt stellen.
6.
Übrige Bananenhälfte schälen und in dünne Scheiben schneiden. Kuchen aus der Form lösen und in Stücke schneiden. Mit Himbeerpüree und Bananenscheiben verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved