Himbeer-Strudeltörtchen

Himbeer-Strudeltörtchen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 250 Himbeeren (frisch oder TK) 
  • 1 Packung (120 g; 4 Blätter)  Strudelteig (z. B. Tante Fanny) 
  • 3-4 EL (75 g)  Butter 
  •     Mehl 
  •     Fett 
  • 125 Mascarpone 
  • 250 Speisequark (20 % Fett) 
  • 5 EL  Milch 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 2-3 EL  Puderzucker 
  •     Baiserschalen und Melisse 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Himbeeren auftauen bzw. verlesen und evtl. waschen. Gut abtropfen lassen. Strudelteig 10 Minuten vorm Verarbeiten aus der Kühlung nehmen.Butter schmelzen
2.
2 Strudelblätter auf wenig Mehl entfalten, nebeneinanderlegen. Mit Butter bestreichen. Je 1 Strudelblatt darauflegen. Strudelblätter längs halbieren und in je 8 gleich große Rechtecke schneiden
3.
16 Mulden eines Mini-Muffinblechs (mit 24 Mulden) fetten und mit je 1 Teigstück auslegen. Mit Rest Butter bestreichen und übrige Teigstücke versetzt darauflegen. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Herdhersteller) auf unterster Schiene 7-8 Minuten backen. Strudeltörtchen vorsichtig herauslösen. Auskühlen
4.
Mascarpone, Quark, Milch, Vanillin-Zucker und 1-2 EL Puderzucker verrühren. Hälfte Beeren unterheben. Creme in die Törtchen füllen. Baiser zerbröseln, überstreuen. Mit 1 EL Puderzucker, Beeren und Melisse verzieren

Ernährungsinfo

16 Stück ca. :
  • 120 kcal
  • 500 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved