Himbeer-Tarte mit Holunderblütenbaiser

Himbeer-Tarte mit Holunderblütenbaiser Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 100 Joghurt-Butter 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 175 Mehl 
  • 275 Zucker 
  • 500 Magerquark 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1/2 Päckchen  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" 
  • 4 TL  Himbeer-Fruchtaufstrich (70 % Frucht) 
  • 1 EL  Holunderblüten-Sirup 
  •     Mehl 
  •     Fett 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Butter in Stücke schneiden. 1 Ei trennen. Butter, Mehl, Eigelb und 75 g Zucker zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
1 Ei trennen. Quark, 100 g Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Zuerst 2 Eier und 1 Eigelb nacheinander unterschlagen, dann das Puddingpulver unterrühren
3.
Mürbeteig rund (ca. 30 cm Ø) ausrollen und eine gefettete Tarteform mit Lift-off Boden (ca. 26 cm Ø) damit auslegen. Rand festdrücken und überstehende Ränder abschneiden. Boden mehrmals einstechen und Fruchtaufstrich darauf verteilen. Quarkmasse vorsichtig darübergießen und glatt streichen. Tarte auf unterer Schiene im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen
4.
Ca. 8 Minuten vor Ende der Backzeit übriges Eiweiß steif schlagen, dabei 100 g Zucker einrieseln lassen und Holunderblütensirup hinzufügen. Eischnee weiterschlagen, bis der Zucker gelöst ist. Eischneemasse in einem Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Tarte nach Ende der Backzeit herausnehmen. Eischneetuffs auf der Tarte spritzen. Im Backofen bei gleicher Temperatur 8–10 Minuten weiter backen
5.
Wartezeit ca. 25 Minuten

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 38g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved