Hirschragout zu Semmelknödeln

Aus kochen & genießen 11/2012
Hirschragout zu Semmelknödeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Hirschgulasch (frisch oder TK) 
  • 10 getrocknete Steinpilze 
  • 200 kleine Champignons 
  • 5   Zwiebeln 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 2 EL  Mehl 
  • 1⁄4 trockener Rotwein 
  • 2 TL  klare Brühe 
  • 6   Brötchen (vom Vortag; ca. 300 g) 
  • 1⁄4 Milch 
  • 1 EL (10 g)  Butter 
  • 4 Stiel(e)  Petersilie 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 4 EL  angedickte 
  •     Wildpreiselbeeren 
  • 100 Schlagsahne 

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
TK-Gulasch auftauen lassen. Steinpilze in 1⁄2 l warmem Wasser ca. 30 Minuten einweichen. Champignons putzen, evtl. waschen. Zwiebeln schälen und 4 in Streifen schneiden. Gulasch trocken tupfen.
2.
Butterschmalz im Bräter oder weiten Topf erhitzen. Champignons darin 3–4 Mi­nuten braten. Herausnehmen. Gulasch im Bratfett bei starker Hitze portionsweise braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Zum Schluss die Zwiebelstreifen mitbraten.
4.
Gesamtes Gulasch wieder in den Bräter geben. Tomatenmark einrühren, mit Mehl ­bestäuben und alles kurz anschwitzen. Wein, Stein­pilze samt Einweichwasser und Brühe einrühren, aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 1 1⁄2–2 Stunden schmoren, dabei ­zwischendurch noch ca. 200 ml Wasser zufügen.
5.
Für die Semmelknödel die Brötchen in Würfel schneiden. Milch erhitzen, über die Brötchen gießen und Brötchen ca. 30 Minuten einweichen. Übrige Zwiebel fein würfeln und in heißer Butter glasig dünsten.
6.
Peter­silie waschen und trocken tupfen, Blättchen abzupfen und hacken. Eier, Zwiebelwürfel und Petersilie zu den Brötchen geben. Alles gut verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse ca. 8 Knödel formen.
7.
Ca. 30 Minuten vor Ende der Schmorzeit Champignons und 2 EL Preiselbeeren zum Gulasch geben, mitschmoren. Für die Knödel reichlich Salzwasser in einem weiten Topf aufkochen. Knödel ins kochende Wasser geben und 15–20 Minuten gar ziehen lassen.
8.
Sahne halbsteif schlagen und 2 EL Preiselbeeren ­locker unterheben. Knödel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und gut abtropfen lassen. Gulasch mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
9.
Mit Semmelknödeln und jeweils 1 Klecks Preiselbeer­sahne anrichten.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 860 kcal
  • 60g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 69g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved