Hirschrücken in Hagebuttensoße

1
(1) 1 Stern von 5
Hirschrücken in Hagebuttensoße Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 6-8 Stiel(e)   frischer oder  
  • 1/2 TL   getrockneter Thymian  
  • 150 g   Schalotten oder kleine Zwiebeln  
  • 800 g   ausgelöster Hirschrücken  
  •     schwarzer Pfeffer, Salz  
  • 75-100 g   Frühstücksspeck in dünnen Scheiben  
  • 2 EL   Butterschmalz  
  • 1 Glas   Wildfond (ersatzw. Fleischbrühe) 
  • 4   kleine Äpfel  
  • 2-3 EL   Hagebuttenkonfitüre  
  • 2-3 EL   dunkler Soßenbinder  
  • 1 TL   Balsamico-Essig  
  •     Küchengarn  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Thymian waschen, Blättchen abzupfen. Schalotten schälen, in Spalten schneiden. Fleisch waschen, trockentupfen. Rundherum mit Pfeffer einreiben. Speckscheiben darumwickeln und festbinden
2.
1 EL Butterschmalz im Bräter erhitzen. Fleisch darin rundherum ca. 5 Minuten anbraten. Schalotten und Thymian kurz mitbraten. Gut die Hälfte Fond angießen und aufkochen. Offen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 30-40 Minuten schmoren
3.
1 EL Butterschmalz zerlassen. Äpfel waschen, trockentupfen und damit bestreichen. Äpfel nach ca. 10 Minuten Bratzeit mit in den Bräter legen, alles fertig garen
4.
Fleisch und Äpfel warm stellen. Bratenfond mit Rest Fond aufkochen und etwas köcheln. Konfitüre unterrühren. Mit Soßenbinder leicht andicken. Mit Salz, Pfeffer und Balsamico abschmecken. Küchengarn entfernen und Fleisch aufschneiden. Alles anrichten. Dazu schmecken Kartoffelbällchen und Butter-Rosenkohl
5.
Getränk: kräftiger Rotwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved