Hochzeitstorte à la Apfelkuchen mit Schmandguss

Hochzeitstorte à la Apfelkuchen mit Schmandguss Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6   Eier 
  • 375 Zucker 
  • 300 Butter 
  • 300 Mehl 
  • 3 TL  Backpulver 
  • 2 kg  Äpfel 
  • 6 Päckchen  Vanillepuddingspulver 
  • 15 EL  Zucker 
  •     Wasser 
  • 9   Eigelb 
  • 3   Becher Schmand 
  • 15 EL  Zucker 
  • 9   Eiweiß 
  • 1   Marzipandecke 
  •     Marzipanröschen 
  •     Marzipanblättchen 
  •     Schleifenband 
  •     Dekotauben 

Zubereitung

60 Minuten
1.
Aus Eiern, Zucker, Butter, Mehl und Backpulver einen Rührteig herstellen. In die gefetteten Springformen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175°-200°C backen.
2.
Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. In einem großen Topf mit ca. 3 Tassen Wasser weich dünsten. Den Saft auffangen und mit Wasser auf 1,5 Liter auffüllen. Aus der enstandenen Flüssigkeit und dem Vanillepuddingspulver einen Pudding kochen.
3.
Die Apfelstückchen darunterrühren und die Apfelpuddingmasse auf den gebackenen Boden geben. Das Ganze für ca. 5 Minuten bei 175°-200°C in den Ofen geben.
4.
Für den Guss 3 Becher Schmand mit 3 Eigelb und ca.15 EL Zucker verrühren. 9 Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Schmand-Eigelbmasse heben. Den Guss auf die Apfelschicht geben und den Kuchen in etwa 10-15 Minuten bei 175°- 200°C goldgelb fertig backen.
5.
Die Torten vorsichtig aus der Springform lösen und übereinandersetzen. Mit der Marzipandecke einschlagen und den Rosen, Blättern, dem Schleifenband und den Tauben verzieren. Tipp: Damit die Rosen und Blätter besser halten, einen Zuckerguss aus Puderzucker und Zitronensaft anrühren und die Unterseite damit bestreichen.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved