Holsteiner Apfelkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 350 g   Mehl  
  • 250 g   Zucker  
  • 175 g   Butter  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • 4   Eier  
  • 200 g   Magerquark  
  • 1   MP Zimt  
  • 1   MP Backpulver  
  • 1 Pck.   Puddingpulver  
  • 4   Boskop Äpfel  

Zubereitung

40 Minuten
1.
200 g Mehl, 100 g Butter in Stückchen, 75 g Zucker, 1 Ei und Backpulver zu einem Mürbeteig kneten und kaltstellen.
2.
Für die Streusel: 150 g Mehl, 75 g Zucker, 75 g Butter in Stückchen und Zimt zu Streuseln kneten. Evtl. 1-2 EL kaltes Wasser hinzugeben.
3.
Quark, 3 Eier, 100 g Zucker, Vanillezucker und Puddingpulver verrühren.
4.
Äpfel schälen, entkernen und in grobe Stücke schneiden.
5.
Den Mürbeteig in eine gefettete Springform geben und den Boden und die Seiten damit bedecken.
6.
Die Äpfel auf den Boden geben, Quark-Pudding-Soße darübergießen und mit den Streuseln bedecken.
7.
Bei 160 Grad Heißluft mit Unterhitze (3) 50-60 Minuten backen. http://lillesolundpelle.blogspot.de.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved