Holunderbeersuppe

Aus kochen & genießen 34/2001
0
(0) 0 Sterne von 5
Holunderbeersuppe Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 getrocknete Aprikosen 
  • 3/4 Apfelsaft 
  • 1 kg  Holunderbeeren 
  • 2   Zimtstangen 
  • 5   Gewürznelken 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 (ca. 200 g)  Apfel 
  • 50 Zucker 
  • 1 EL  Speisestärke 
  •     Zitronenmelisse 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Aprikosen in 1/4 Liter Apfelsaft über Nacht einweichen. Holunderbeeren waschen, abtropfen lassen und mit Hilfe einer Gabel von den Stielen streifen. Zusammen mit 1/2 Liter Wasser, Zimtstangen, Nelken und Zitronenschale in einen Topf geben und aufkochen lassen. Bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten garen. Durch ein Sieb streichen und mit restlichem Apfelsaft auf ca. 1 Liter auffüllen. Apfel vierteln, schälen und Kerngehäuse herausschneiden. Apfel in Stücke schneiden. Die Hälfte der Apfelstücke und der eingeweichten Aprikosen zum Fliederbeersaft geben. Zucker zufügen und aufkochen lassen. Bei schwacher Hitze 8-10 Minuten garen. Übrige Apfelstücke zusammen mit den restlichen eingeweichten Aprikosen im Apfelsaft aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten dünsten. Abtropfen lassen. Suppe vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab pürieren. Stärke mit 2 Esslöffel Wasser verrühren und die Suppe damit leicht binden. Nochmals kurz aufkochen lassen. Separat gedünstetes Obst in die Suppe geben und auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit Melisse verziert servieren. Dazu schmeckt cremig geschlagene Sahne
2.
Anstatt frischer Holunderbeeren können auch 3/4 Liter Holundersaft und 1/4 Liter Apfelsaft verwendet werden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 4g Fett
  • 71g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved