Holunderbeersuppe mit Grießklößchen

Aus kochen & genießen 9/2013
Holunderbeersuppe mit Grießklößchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1⁄4 Milch 
  • 2 EL  Butter 
  • 1 EL  + ca. 100 g Zucker 
  •     Salz 
  • 120 Weichweizengrieß 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 1 EL (ca. 20 g)  Speisestärke 
  • 650 ml  ungesüßter Holunderbeersaft 
  • 1⁄4 klarer Apfelsaft 
  • 1   Zimtstange 
  • 2   säuerliche Äpfel (z. B. Elstar) 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Für die Griessklösschen Milch, Butter, 1 EL Zucker und 1 Prise Salz aufkochen. Grieß einstreuen und rühren, bis sich die Masse als Kloß vom Topf­boden löst. Vom Herd nehmen und die Eier einzeln unterrühren.
2.
Reichlich Wasser mit etwas Salz ­auf­kochen. Aus der Grießmasse mit zwei an­gefeuchteten Esslöffeln Klößchen ­ab­stechen. In dem leicht siedenden Wasser ca. 10 Minuten gar ziehen lassen.
3.
Für die Suppe Stärke und 2 EL Holunderbeersaft glatt rühren. Rest Holunderbeersaft, Apfelsaft, 100 g Zucker und Zimtstange aufkochen. Stärke einrühren und 2–3 Minuten unter Rühren köcheln.
4.
Äpfel waschen, vierteln, entkernen und klein schneiden. Apfelstücke in der Suppe 3–4 Minuten mitgaren. Zimtstange entfernen. Suppe evtl. nachsüßen. Grießklößchen aus dem Garwasser heben und gut abtropfen lassen.
5.
Holunderbeersuppe auf Suppenteller verteilen, Grießklößchen darin anrichten.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 450 kcal
  • 11g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 75g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved