Holunderblütensirup

0
(0) 0 Sterne von 5
Holunderblütensirup Rezept

Zutaten

  • 15-18   Holunderblütendolden (à ca. 5 g) 
  • 2 kg  Zucker 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 60 Zitronensäure 
  •     Geschirr- oder Passiertuch 

Zubereitung

15 Minuten
leicht
1.
Holunderblütendolden ausschütteln und in stehendem Wasser kurz waschen. Blüten auf Küchenpapier geben und abtropfen lassen. Zucker und 3 Liter Wasser aufkochen. Zitrone waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Zitronenscheiben, -säure und Blüten in eine große Schüssel geben und mit dem Zuckersirup übergießen. Sirup abkühlen lassen, dann zugedeckt und dunkel an einem kühlen Ort 3-4 Tage stehen lassen. Sirup durch ein Tuch abseihen und in Flaschen abfüllen. Flaschen gut verschließen und kalt stellen. Der Sirup hält sich ca. 6 Monate im Kühlschrank. Sirup mit Wasser auffüllen (ca. 1 Teil Sirup und ca. 4 Teile Wasser für 1 250 ml)
2.
Wartezeit ca. 4 Tage. Foto: Först,
3.
Tipp: Sirup vor dem Abfüllen noch einmal aufkochen. In Glasflaschen mit Schraubverschluß füllen und in einem kühlen dunklen Raum lagern. Der Sirup ist so auch ungekühlt ca. 6 Monate haltbar
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 110 kcal
  • 490 kJ
  • 29g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved