Holundergelee und Pfirsichspalten

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 7 Blatt   weiße Gelatine  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Pfirsiche (Inhalt: 7 Stück) 
  • 5 EL   Zitronensaft  
  • 300 ml   Holunderbeersaft  
  • 2 EL   Zucker  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Pfirsiche abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Pfirsiche in Spalten schneiden. 75 ml Wasser, Pfirsich,- Zitronen- und Holunderbeersaft erwärmen. Zucker darin auflösen. Gelatine ausdrücken, vorsichtig auflösen und in die warme Flüssigkeit rühren. Die Hälfte der Pfirsichspalten in Gläser füllen. Mit dem Holunderbeersaft auffüllen. Zum Gelieren ca. 3 Stunden kalt stellen, bis das Dessert vollständig geliert ist. Sahne steif schlagen, dabei den Vanillin-Zucker einrieseln lassen. In einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen und das Gelee verzieren. Mit restlichen Pfirsichspalten belegen und servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved