Honig-Möhren auf Linsen-Couscous

Aus LECKER 12/2020
3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5
Honig-Möhren auf Linsen-Couscous Rezept

Das aromatische Ofengemüse mit Zitrusmarinade ist total unkompliziert, da kann nix schiefgehen. Ebenso einfach kommt der mit Linsen verfeinerte Couscous mit Knobi-Dip auf den Tisch.

Zutaten

Für Personen
  • 500 Möhren 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 1 EL  flüssiger Honig 
  •     Edelsüßpaprika, Salz, Pfeffer 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 300 Vollmilchjoghurt 
  • 150 Couscous 
  • 1 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 2 Stiele  Minze 
  • 5 Stiele  Petersilie 
  • 1 Packung  gegarte Linsen (180g; z.B. Bonduelle) 
  • 4 EL  Granatapfelkerne (optional; frisch, TK oder aus dem Glas) 
  •     Backpapier 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Die Möhren schälen, längs halbieren (bei Bundmöhren nach Belieben das Grün nur kürzen). Zitrone heiß waschen, Schale fein abreiben. Zitrone auspressen. Schale, 2 EL Öl, Honig, 1 TL Paprika, 1⁄2 TL Salz und etwas Pfeffer mischen. Möhren auf ­einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 220 °C/Umluft: 200 °C) ca. 25 Minuten backen, dabei einmal wenden.
2.
Inzwischen für den Dip Knoblauch schälen, fein hacken. Mit Joghurt, 1–2 TL Zitronensaft, etwas Salz und Pfeffer verrühren.
3.
Couscous und Brühe in einer Schüssel mischen. 1 EL Öl und 150 ml kochendes Wasser dazugeben. Zugedeckt ca. 5 Minuten quellen lassen.
4.
Couscous mit einer Gabel auflockern. Kräuter waschen und Blättchen grob hacken. Mit Linsen, 1 EL Öl und 2 EL Zitronensaft unter den Couscous rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Möhren auf dem Couscous anrichten. Nach Belieben mit Granatapfelkernen bestreuen. Dip dazu servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 340 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved