Honig-Nougat-Parfait mit Mandeln

Aus LECKER-Sonderheft 44/2008
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   schnittfeste Nuss-Nougat-Masse  
  • 100 g   Mandelblättchen  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 40 g   Zucker  
  • 3 EL   Honig  
  •     essbare Blüten (z. B.: Orchideen), 1 Eiweiß und Zucker zum Verzieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Nougat würfeln und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Eier trennen. Eiweiß und Sahne getrennt steif schlagen. Eigelbe, Zucker und Honig über einem heißen Wasserbad schaumig schlagen. Nougat zufügen, vom Wasserbad nehmen und weiterschlagen, bis die Masse wieder kalt ist. Zuerst Sahne und Mandelblättchen, dann Eischnee unterheben. In eine kleine Kastenform füllen und mindestens 6 Stunden tiefgefrieren. Zum Verzieren Blüten durch Eiweiß ziehen, in Zucker wenden und trocknen lassen. Parfait zu Kugeln formen und mit gezuckerten Blüten verzieren
2.
Bei 6 Personen:
3.
6 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved