Honigkuchen "Bolo de mel"

Aus kochen & genießen 11/2012
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 30 g   Korinthen  
  • 125 g   Butter  
  • 50 g   Schweineschmalz  
  • 150 g   Zucker  
  • je 25 g   Zitronat und Orangeat  
  • 50 g   Walnusskerne  
  •     abgeriebene Schale von 1⁄2 Bio-Zitrone 
  • 250 g   Mehl  
  • 1 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  •     1 1⁄2 TL gemahlener Zimt 
  • 1⁄2 TL   geriebene Muskatnuss  
  • 1⁄4 TL   gemahlene Gewürznelken  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 325 g   flüssiger Honig  
  • 100 ml   Madeirawein (z. B. halbtrockener) 
  • 1⁄8 l   Milch  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  • je 2   kandierte Orangen- und Zitronenscheiben  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Korinthen waschen, trocken tupfen. Butter und Schmalz bei schwacher Hitze zerlassen. Zucker und Korinthen unterrühren. Etwas abkühlen lassen.
2.
Zitronat und Orangeat fein hacken, Hälfte Wal­nuss­ker­ne grob hacken. Alles mit Zi­tro­nen­­schale in das Fett rühren. Mehl, Backpulver und Ge­würze mischen, ebenfalls darunterrüh­ren. Zuletzt Eier, Honig, Wein und Milch zufü­gen und alles zu einem glatten Teig verrühren.
3.
Zu­gedeckt 4–5 Stun­den bei Raumtemperatur ruhen lassen.
4.
Springblech (ca. 30 cm Ø) fetten, mit Mehl aus­stäu­ben. Teig in der Form glatt streichen. Mit kandierten Früchten und übrigen Walnusskernen belegen. Im vorgeheizten Back­ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 25–30 Mi­nuten ­backen.
5.
Temperatur he­run­terschalten (E-Herd: 150 °C/­Umluft: 125 °C/Gas: Stufe 1) und 20–25 Minuten weiter­ba­cken. In der Form auskühlen las­sen. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved