close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Honigmöhrenpasta mit Kräutern

Aus LECKER 7/2014
3.490195
(51) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Möhren  
  •     Salz, 3 TL Curry, Pfeffer 
  • 300 g   Nudeln (z. B. Spiralen) 
  • 400 g   Schlagsahne  
  • 3 EL   flüssiger Honig  
  • 1⁄2 TL   Sambal Oelek  
  • 1 EL   heller Soßenbinder  
  • 2 (à 50 g)  Packungen  
  •     TK-8-Kräutermischung 
  • 500 g   Hähnchenfilet  
  • 2 EL   Öl  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Möhren schälen, waschen und in grobe Scheiben schneiden. In wenig kochendem Salzwasser zugedeckt ca. 10 Minuten garen.
2.
2–3 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
3.
Möhren abgießen und mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit Sahne, Honig, Curry und Sambal Oelek verrühren und unter Rühren wieder aufkochen. Bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln. Soßenbinder und gefrorene Kräuter einrühren, nochmals aufkochen und ca. 1 Minute köcheln.
4.
Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Inzwischen Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin rund­herum 5–6 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen, wieder in den Topf geben und mit der Möhrensoße mischen.
6.
Mit dem Hähnchenfilet anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 820 kcal
  • 40 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 72 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved