Hubertusschnitzel mit Petersilienspätzle

Aus kochen & genießen 10/2013
1
(1) 1 Stern von 5
Hubertusschnitzel mit Petersilienspätzle Rezept

Zutaten

  •     Salz, Pfeffer 
  • 1   Zwiebel 
  • 200 Pfifferlinge 
  • 500 Champignons 
  • 3 EL  Öl 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1 TL  Gemüsebrühe 
  • 2–3 EL  heller Soßenbinder 
  • 400 frische Spätzle (Kühlregal) 
  • 4   Schweineschnitzel (à ca. 125 g) 
  • 1⁄2 Bund  Petersilie 
  • 1 EL  Butter 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Für die Spätzle 3–4 l Salzwasser aufkochen. Zwiebel schälen, würfeln. Pilze putzen, kurz waschen und kleiner schneiden. In 1 EL heißem Öl 3–4 Minuten anbraten. Zwiebel mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
400 ml Wasser und Sahne angießen, aufkochen. Brühe einrühren und mit Soßenbinder binden. Nochmals abschmecken.
3.
Spätzle in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Schnitzel trocken tupfen und in 2 EL heißem Öl von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie waschen, hacken.
4.
Butter schmelzen. Petersilie darin schwenken. Abgetropfte Spätzle darin schwenken. Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 550 kcal
  • 41 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved