Hühner-Nudel-Suppe

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   küchenfertiges Suppenhuhn (ca. 1 kg)  
  •     Salz  
  • 1 TL   Pfefferkörner  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 300 g   Steckrübe  
  • 100 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 300 g   Wirsingkohl  
  • 200 g   kleine Nudeln  
  • 1 TL   Butterschmalz  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  •     Frühstücksspeck zum Garnieren 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Suppenhuhn waschen. 1 1/2 Liter Wasser, 1 Teelöffel Salz, Pfefferkörner und Lorbeerblätter aufkochen. Bei schwacher Hitze ca. 1 1/2 Stunden köcheln lassen. Inzwischen Steckrübe schälen, waschen und in Würfel schneiden. Speck in Würfel schneiden. Kohl putzen, in Streifen schneiden und waschen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Huhn aus der Brühe nehmen und abkühlen lassen. Butterschmalz in einem weiten Topf erhitzen. Speck darin knusprig auslassen. Steckrübe und Kohl im heißen Bratfett kurz anschwitzen. Mit Hühnerbrühe ablöschen. Aufkochen und 20 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Hühnerfleisch von Haut und Knochen lösen. In grobe Stücke zupfen. Fleisch und Nudeln in die Suppe geben und erwärmen. Petersilie waschen, trocken tupfen und Blättchen von den Stielen zupfen. Petersilie grob hacken und in die Suppe streuen. Eventuell mit gebratenem Frühstücksspeck garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 45 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved