Hühnersuppe mit Nudeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 1 (ca. 2 kg)  küchenfertiges Bio-Suppenhuhn  
  • 2   große Bund Suppengrün  
  • 2   Lorbeerblätter  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 250 g   Hörnchennudeln  
  • 200 g   TK-Erbsen  
  • 1 Bund   krause Petersilie  

Zubereitung

180 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen. Huhn von innen und außen gründlich waschen. 1 Bund Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen und grob zerkleinern.
2.
Alles in einen großen Topf geben und mit 3 1/2–4 l Wasser bedecken. Lorbeer und 1 gehäuften TL Salz zufügen. Aufkochen und bei schwacher bis mittlerer Hitze 1 1/2–2 Stunden köcheln. Ab und zu den entstehenden Schaum mit einer Schaumkelle entfernen.
3.
Nudeln in 2–3 l kochendem Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen. Zweites Bund Suppengrün putzen bzw. schälen und waschen. Porree in dünne Scheiben, übriges Gemüse in feine Streifen schneiden.
4.
Nudeln abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen.
5.
Huhn aus der Brühe heben. Brühe durch ein feines Sieb gießen, 3 l abmessen (übrige Brühe anderweitig verwenden oder einfrieren). 3 l Brühe wieder aufkochen. Das ungekochte Suppengemüse in der Brühe ca. 30 Minuten köcheln.
6.
Inzwischen das Hühnerfleisch von Haut und Knochen lösen. Fleisch klein schneiden. Die gefrorenen Erbsen in der Hühnersuppe ca. 5 Minuten garen. Dann Fleisch und Nudeln zugeben und kurz erwärmen.
7.
Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie bestreut anrichten. Dazu schmeckt in Butter geröstetes Bauernbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 25 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved