Indonesisches Schweinegulasch

3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Schweineschnitzelfleisch im Stück  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 2–3   Knoblauchzehen  
  • ca. 20 g   frischer Ingwer  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1   kleine Stange Porree (Lauch; ca. 150 g) 
  • 30 g   ungesalzene Erdnusskerne  
  • 3 EL   Zitronensaft  
  • ca. 8 EL   süße Sojasoße  
  • ca. 8 EL   salzige Sojasoße  
  • 1 EL   brauner Zucker  
  • ca. 1 TL   Sambal Oelek  
  • 1 TL   gemahlener Koriander  
  • 1 TL   gemahlener Kreuzkümmel  
  • 3–4 EL   Sonnenblumenöl  
  • 200 g   Basmati-Reis  
  • 1   kleiner Topf Koriander  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen. Ingwer fein würfeln, mit dem Fleisch mischen und mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch hacken. Porree putzen, längs halbieren, waschen und in feine Streifen schneiden. Erdnüsse mahlen oder fein hacken. Zwiebel, Knoblauch Porree, Erdnüsse, Zitronensaft, Sojasoßen, Zucker, Sambal Oelek, Koriander und Kreuzkümmel gut verrühren. Würzmasse unter das Fleisch mischen und zugedeckt über Nacht ziehen lassen. Fleisch auf ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Öl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen, Fleisch darin in 2 Portionen anbraten. Zurück in die Pfanne geben, abgetropfte Marinade und ca. 1/8 Liter Wasser zufügen und das Fleisch 10–15 Minuten schmoren. Zwischendurch wenden. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Koriander waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, grob hacken. Koriander unter das Gulasch heben und mit dem Reis anrichten. Mit Korianderblättchen garnieren
2.
Wartezeit ca. 12 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 50 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved