Ingwertütchen

Ingwertütchen Rezept

Zutaten

  • 4   Eier 
  • 400 Mehl 
  • 300 Butter oder Margarine 
  • 4 EL  Crème fraîche 
  • 1 Prise  Salz 
  • 4 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 200 Zucker 
  • 2 TL  Ingwerpulver 
  • 100 eingelegter Ingwer 
  • 200 gemahlene Mandeln 
  •     Mehl 
  •     kleine Schokoladenherzen 
  • 3-4 EL  Puderzucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. 1 Eiweiß zum Bestreichen beiseite stellen. Mehl, Fett, Eigelb, Crème fraîche, Salz und Vanillin-Zucker zu einem Mürbeteig verkneten. Teig flach drücken und über Nacht zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.
2.
Für die Makronenmasse 3 Eiweiß sehr steif schlagen. Zucker und Ingwerpulver einrieseln lassen, ca. 10 Minuten weiterschlagen. Ingwer fein hacken. Mandeln und Ingwerpflaumen unterheben. Mürbeteig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.
3.
Kreise von ca. 8 cm Ø ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Eiweiß bestreichen. Auf die obere Hälften je 1 Teelöffel Makronenmasse geben. Untere Hälfte zu einer Tüte einschlagen.
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten backen. Ingwertütchen mit Schokoladenherzen belegen und mit Puderzucker bestäuben. Ergibt ca. 45 Stück.

Ernährungsinfo

  • 160 kcal
  • 690 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Im Sommer
Im Herbst
Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved