Insalata di Frutti di Mare

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Meeresfrüchte (TK und küchenfertig)  
  • 200 g   Fenchelknolle  
  •     Meersalz  
  • 2 TL   Fenchelsaat  
  • 150 g   Garnelen (roh und geschält) 
  • 10 EL   Olivenöl  
  •     frisch gemahlener Pfeffer  
  • 60 g   Venus- oder Miesmuschelfleisch  
  • 1   Zitrone  
  • 1   Knoblauchzehe  
  •     ½ Bund Petersilie (glatt) 

Zubereitung

20 Minuten
1.
Die Meeresfrüchte auftauen lassen. Fenchel putzen, vierteln, Strunk entfernen und Fenchelviertel in Streifen schneiden. Streifen in wenig Salzwasser mit der Fenchelsaat 5 Minuten bissfest kochen. Abgießen und dabei das Kochwasser auffangen.
2.
Fenchel abkühlen lassen.
3.
Meeresfrüchte und Garnelen kurz kalt abspülen und trocken tupfen. 4 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Meeresfrüchte und Garnelen darin etwa 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Muschelfleisch kurz abspülen, trocken tupfen und zu den abgekühlten Meeresfrüchten geben.
4.
Zitrone auspressen, Knoblauch abziehen und fein hacken. Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blättchen in grobe Streifen schneiden. Zitronensaft, etwa 4 EL Fenchelkochwasser, restliches Öl, Knoblauch und Petersilie verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Meeresfrüchte, abgetropften Fenchel und die vorbereitete Salatsoße mischen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved