Irische Guinness-Törtchen

Irische Guinness-Törtchen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 175 Rosinen 
  • 50 kandierter Früchte-Mix 
  • 25 gehackte Mandeln 
  • 125 Mehl 
  • 60 Butter oder Margarine 
  • 100 brauner Zucker 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1/2 TL  Lebkuchengewürz und Kaffeepulver (instant) 
  • 1 Messerspitze  Natron 
  • 75 ml  Guinness-Bier 
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Puderzucker 
  • 80   kleine Pralinenförmchen (oben 5 cm, unten 3 cm Ø) 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Rosinen und Früchte-Mix portionsweise im Universalzerkleinerer zerkleinern und zusammen mit den Mandeln in eine Rührschüssel geben. Mehl, Fett, Zucker, Zitronenschale, Lebkuchengewürz und Kaffeepulver mit den Knethaken des Handrührgerätes unterkneten. Natron in 2 Esslöffel lauwarmem Bier auflösen. Ei und restliches Bier verrühren. Beides mit den Schneebesen des Handrührgerätes unter die Teigmischung rühren. Je zwei Pralinenförmchen ineinandersetzen. Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und die Förmchen zu 3/4 damit füllen. Auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20-25 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Ergibt ca. 40 Stück

Ernährungsinfo

40 Stück ca. :
  • 50 kcal
  • 210 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 2g Fett
  • 8g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved