Italienische Bohnen zu Hackbraten

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen (vom Vortag)  
  • 1   kleine Gemüsezwiebel  
  • 750 g   gemischtes Hack  
  • 1   Ei, Salz, schwarzer Pfeffer  
  •     Fett fürs Blech 
  • 500 g   Schneidebohnen  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  italienische weiße Bohnenkerne  
  • 1   Knoblauchzehe (z. B. gefriergetrocknete) 
  • 1 EL   Öl (z. B. Olivenöl) 
  • 1 Packung (370 g)  stückige Tomaten  
  • 1 TL   italienische Kräuter  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Brötchen einweichen. Zwiebel schälen und hacken. Hälfte Zwiebel, Hack, ausgedrücktes Brötchen und Ei verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen
2.
Hackteig zum Braten formen. Auf ein gefettetes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde braten
3.
Schneidebohnen putzen, waschen, in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Weiße Bohnen abtropfen lassen
4.
Knoblauch schälen und hacken. Knoblauch mit restlicher Zwiebel im heißen Öl andünsten. Schneidebohnen abgießen. Alle Bohnen zufügen, mit Tomaten ablöschen, Kräuter zufügen und alles aufkochen. Ca. 5 Minuten schmoren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hackbraten mit Gemüse anrichten. Dazu paßt italienisches Brot oder Salzkartoffeln
5.
Getränk: leichter Roséwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 48 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved