Jägerschnitzel-Auflauf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Champignons  
  • 250 g   frische oder tiefgefrorene Pfifferlinge  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 3 Stiel(e)   Thymian  
  • 2 EL   Öl  
  • 4   Putenschnitzel à 200 g  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 500 ml   Gemüsebrühe  
  • 300 g   Schlagsahne  
  • 1-2 EL   heller Soßenbinder  
  • 750 g   Kartoffeln  
  • 1-2 EL   Zucker  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 2   Kopfsalatherzen  
  • 1/4 Bund   Schnittlauch  
  • 20 g   Butterschmalz  

Zubereitung

135 Minuten
1.
Champignons putzen, halbieren. Frische Pfifferlinge waschen und abtropfen lassen oder mit dem Pinsel säubern, dann putzen. Lauchzwiebeln putzen, in Ringe schneiden. Thymianblättchen abzupfen.
2.
Öl erhitzen, Schnitzel darin je Seite 2-3 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Champignons in das Bratfett geben, rundherum kräftig anbraten. Pfifferlinge, Thymian und Lauchzwiebeln, bis auf 1 EL, zufügen und kurz mit anbraten.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Brühe und Sahne ablöschen, aufkochen. Soßenbinder einrühren, nochmals aufkochen.
4.
Schnitzel in eine ofenfeste Form geben, Pilzrahm darübergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/Umluft:150°C/Gas: Stufe 2) zugedeckt ca. 1 3/4 Stunde backen.
5.
Kartoffeln ca. 20 Minuten garen, abgießen, abschrecken, pellen. 100 g Sahne, Zucker und Zitronensaft verrühren. Salat putzen und in Stücke zupfen. Schnittlauch in Röllchen schneiden, mit Salat und Dressing mischen.
6.
Kartoffeln in heißem Schmalz unter Wenden rösten. Mit Salz würzen. Auflauf herausnehmen, mit übrigen Lauchzwiebeln bestreuen. Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved