Jakobsmuscheln zu Bandnudeln in Safransoße

3.81818
(11) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 12   küchenfertige Jakobsmuscheln (frisch oder tiefgefroren)  
  • 1   Schalotte  
  • 1 EL   Butter  
  • 250 ml   + 4 EL trockener Weißwein  
  • 6 EL   Pernod  
  • 300 g   Schlagsahne  
  • 1 Döschen   Safranfäden  
  • 1   kleine Zucchini  
  • 300 g   Bandnudeln  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1 EL   Olivenöl  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Muscheln evtl. auftauen lassen. Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. 1 EL Butter in einer Pfanne oder einem weiten Topf erhitzen. Schalotte darin unter Wenden glasig dünsten.
2.
250 ml Wein angießen, aufkochen und auf die Hälfte einkochen. Pernod und Sahne angießen, aufkochen und um ein Drittel einkochen. Safran einrühren. Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und mit einem Sparschäler der Länge nach in Streifen schneiden.
3.
Nudeln kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Zucchinistreifen ca. 1 Minute vor Ende der Garzeit zufügen und mitgaren. Muscheln waschen, gut trocken tupfen und mit Salz würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen.
4.
Muscheln darin von jeder Seite ca. 1 1/2 Minuten braten und herausnehmen. Bratsatz mit 4 EL Wein lösen und in die Safransoße rühren. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln abgießen und gut abtropfen lassen.
5.
Muscheln mit Pfeffer würzen. Zwischendurch die Nudelmischung abtropfen lassen. 2 EL Butter im Nudeltopf schmelzen, Nudelmischung darin schwenken. Nudeln, Soße und Muscheln anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 68 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved