Jakobsmuschelspieß mit pochierter Birne und Rote Bete-Schaum

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 (ca. 200 g)  Rote Bete  
  • 200 ml   Gemüsefond (aus dem Glas) 
  • 100 ml   Schlagsahne  
  •     Salz, Pfeffer  
  •     Limettensaft  
  • 2 EL   Crème fraîche  
  • 1 EL   Kartoffelpüreepulver  
  • 1   Schuss Prosecco  
  • 250 ml   Weißwein  
  • 6 EL   Noilly Prat  
  • 1 EL   Senfkörner  
  • 4   Anjou Birnen  
  •     Saft von 1 Limette 
  • 4   Jakobsmuscheln  
  • 1 EL   Butter  
  •     Kräuter zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
1.
Rote Bete schälen und würfeln. Im Gemüsefond 25-30 Minuten weich kochen. Alles pürieren, dabei Sahne und Crème fraîche zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Kartoffelpüreepulver einrühren und einmal aufkochen.
2.
Kurz vor dem Servieren die Sauce erhitzen, durchmixen und einen Schuss Prosecco zugeben.
3.
Wein mit Noilly Prat und Senfkörnern aufkochen. Birnen schälen und mit dem Limettensaft in den Sud geben. 3-5 Minuten dünsten.
4.
Jakobsmuscheln auf Spieße stecken. Butter erhitzen und die Spieße pro Seite ca. 3 Minuten braten. Salzen und pfeffern.
5.
Birnen aus dem Sud nehmen und zusammen mit dem Rote Bete-Schaum und den Spießen servieren. Mit Kräutern garnieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved