Joghurt-Creme mit Rhabarber

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   Rharbarber  
  • 75 ml   Crème de Cassis (schwarzer Johannisbeerlikör) 
  • 125 g   Zucker  
  • 5 Blatt   weiße Gelatine  
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 250 g   Schmand  
  •     Zitronenmelisse und Gebäck  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Rharbarber putzen, waschen, in Stücke schneiden. Cassis, 1/4 Liter Wasser und 75 g Zucker aufkochen. Rharbarber darin ca. 15 Minuten bei schwacher Hitze dünsten. Nach ca. 7 Minuten Garzeit 3/4 des Rhabarbers mit einem Schaumlöffel herausheben. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt, Zitronensaft, restlichen Zucker und Vanillin-Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und zunächst mit etwas Joghurt verrühren. Anschließend alles unter den übrigen Joghurt rühren und kühl stellen. Sobald die Joghurtcreme zu gelieren beginnt, Schmand unterrühren. Joghurt-Creme zur Hälfte in eine mit kaltem Wasser ausgespülte Form füllen. Mit gut abgetropftem Rharbarber belegen. Restliche Joghurt-Creme darüber füllen. Mindestens 3 Stunden kühl stellen. Zum Servieren aus der Form stürzen (am besten die Form kurz in heißes Wasser halten). Portionsweise mit etwas Rharbarbersoße anrichten. Nach Belieben mit Melisse Garnieren. Gebäck dazureichen
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved