Joghurt-Früchte-Torte

Joghurt-Früchte-Torte Rezept

Zutaten

  • 200 Mehl 
  • 100 Butter oder Margarine 
  • 50 Zucker 
  • 1   kleines Eigelb 
  •     Salz 
  •     Frischhaltefolie 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 170 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 75 Mehl 
  • 75 Speisestärke 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 1 Glas (225 g)  Himbeergelee 
  •     Backpapier 
  • 10 Blatt  weiße Gelatine 
  • 500 Erdbeeren 
  • 250 Himbeeren 
  • 250 tiefgefrorene 
  •     Brombeeren 
  • 4 (à 150 g)  Becher 
  •     Vollmilch-Joghurt 
  • 3 EL  Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  •     Schale von 1 unbehandelten 
  •     Zitrone 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1 Päckchen  roter Tortenguss 
  • 2 EL  Zucker 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Alle Zutaten für den Mürbeteig in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiß mit 4 Esslöffel lauwarmem Wasser sehr steif schlagen. Unter Rühren nach und nach Zucker und Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen.
3.
Vorsichtig unter die Masse ziehen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse daraufstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°-200 ° C/ Gas: Stufe 2-3) 13-15 Minuten backen. Himbeergelee glatt rühren.
4.
Ein Geschirrtuch mit Zucker bestreuen und den Biskuit daraufstürzen. Papier vorsichtig lösen. Himbeergelee gleichmäßig auf den Biskuitboden streichen. Biskuit der Länge nach mit Hilfe des Geschirrtuchs aufrollen.
5.
Mürbeteig nochmals durchkneten. Zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ca. 1/2 cm dick (26 cm Ø) ausrollen. Springform (26 cm Ø) fetten und den Mürbeteigboden hineinlegen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen.
6.
Nochmals ca. 10 Minuten kalt stellen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Boden auskühlen lassen. Gelatine einweichen. Biskuitrolle in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, an den Springformrand setzen.
7.
Früchte waschen und putzen. Jeweils die Hälfte der Früchte für den Belag zurücklegen. Restliche Erdbeeren halbieren. Joghurt, Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Zitronensaft und -schale glatt rühren.
8.
Gelatine ausdrücken, auflösen. Unter Rühren in den Joghurt gießen. Früchte unterziehen. Sahne und Vanillin-Zucker steif schlagen. Sobald die Joghurtmasse anfängt fest zu werden, Sahne vorsichtig unterheben.
9.
Creme in die Kuchenform füllen. Im Kühlschrank festwerden lassen. Zurückbehaltene Früchte auf die Joghurtcreme legen. Inhalt des Päckchens mit dem Zucker mischen. Nach und nach 1/4 Liter Wasser unterrühren.
10.
Aufkochen. Den Guss von der Mitte aus gleichmäßig über die Früchte verteilen. Ca. 3 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren Biskuitrand mit Puderzucker bestäuben. Ergibt ca. 16 Stücke.

Ernährungsinfo

  • 360 kcal
  • 1510 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved