Joghurt-Mousse mit Erdbeermark

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   tiefgefrorene Erdbeeren  
  • 8 Blatt   weiße Gelatine  
  • 400 g   Magermilch-Joghurt  
  • 100 g   Crème fraîche  
  • 120 ml   Zitronensaft  
  • 150 g   Zucker  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 4 EL   Campari  
  •     frische Erdbeeren, Karambole und Melisse zum Verzieren 
  •     gemahlene Pistazienkerne zum Bestreuen 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Erdbeeren auftauen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt, Crème fraîche, Zitronensaft und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes verschlagen. Gelatine ausdrücken und lauwarm auflösen. Unter die vorbereitete Creme rühren und kalt stellen. Sahne und Vanillin-Zucker steif schlagen. Sobald die Creme fest zu werden beginnt, Sahne unterheben. In eine Schüssel füllen und im Kühlschrank fest werden lassen. Inzwischen aufgetaute Erdbeeren mit Campari verfeinern und pürieren. Creme mit Hilfe von 2 Esslöffeln oder einem ovalen Eisportionierer zu Nocken abstechen und auf Dessertellern anrichten. Erdbeersoße als Kleckse darum verteilen und mit einem Holzspießchen zu Sternen auseinander ziehen. Mit frischen Erdbeeren, Karambolescheiben und Melisse verzieren. Mit Pistazien bestreuen
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved