Joghurt Panna Cotta auf Sauerkirschgrütze

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Sauerkirschen  
  • 150 g   Zucker  
  • 200 ml   Holunderbeersaft  
  • 250 ml   roter Traubensaft  
  • 1   Zimtstange  
  • 40 g   Speisestärke  
  • 1   Vanilleschote  
  • 100 ml   Milch  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange und 2 unbehandelten Zitronen 
  • 2 Blatt   Gelatine  
  • 400 g   Vollmilch-Joghurt  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kirschen waschen, entstielen und entsteinen. 100 g Zucker in einem flachen Topf karamellisieren. Mit Holundersaft und Traubensaft ablöschen. Zimtstange und Kirschen zugeben, aufkochen lassen und ca. 5 Minuten köcheln. Stärke und etwas kaltes Wasser glatt rühren. In den Saft einrühren, nochmals kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Zimtstange entfernen. Grütze in 4 Dessertgläser verteilen und kalt werden lassen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herausschaben. Milch, 50 g Zucker, Vanilleschote und -mark, Orangen- und Zitronenschale kurz aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und 10-15 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in der warmen Milch auflösen. Durch ein Sieb gießen, mit dem Joghurt verrühren und auf die fest gewordene Kirschgrütze füllen
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 76 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved