Johann Lafer: Zitronenblinis mit Papaya-Tatar

0
(0) 0 Sterne von 5
Johann Lafer: Zitronenblinis mit Papaya-Tatar Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/2 Würfel  Hefe 
  • 1 EL  + ca. 40 g Mehl 
  • 1 EL  brauner Zucker 
  • 200 tiefgefrorene Himbeeren 
  • 2   unbehandelte Zitronen 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 150 Buchweizenmehl 
  •     Salz 
  • 1 EL  Puderzucker 
  • 3 Stiel(e)  Minze 
  • 1/2   Limette 
  • 1   große reife Papaya (400–500 g) 
  • 1 EL  Akazienhonig 
  •     Butterschmalz 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Hefe in eine Schüssel bröckeln. 2 EL lauwarmes Wasser, 1 EL Mehl und braunen Zucker zugeben und glatt rühren. Hefe-Mix an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Himbeeren auftauen lassen. Zitronen heiß waschen und trocken reiben. Schale von 1 Zitrone dünn abreiben. Von 1/2 Zitrone Schale dünn abschälen. Zitronen halbieren, Saft auspressen. Eier trennen. 40 g Mehl, Buchweizenmehl, 1 Prise Salz, Eigelbe, Zitronensaft und -schale in eine Schüssel geben. Hefe-Mix und 200 ml lauwarmes Wasser zugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Teig ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Himbeeren und Puderzucker pürieren und durch ein Sieb streichen. Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen, bis auf einige zum Verzieren, in dünne Streifen schneiden. Limette auspressen. Papaya schälen, halbieren und Kerne entfernen. Papaya in sehr kleine Würfel schneiden. Honig, Minzstreifen und Limettensaft zugeben. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen und unter den Teig heben. Eine beschichtete Pfanne mit Butterschmalz ausreiben. Portionsweise aus dem Teig kleine Blinis (ca. 8 cm Ø) backen und warm halten. Blinis auf Teller stapeln, mit Minze garnieren und mit Puderzucker bestäuben. Darauf ein Nockerl Papayatatar geben, mit Zitronenschale garnieren. Himbeersoße um die Blinis verteilen
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 11g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 53g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved