Johannisbeer-Schnitten

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 300 g   Butter oder Margarine  
  • 275 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 275 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 500 g   rote Johannisbeeren  
  • 12 Blatt   weiße Gelatine  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 750 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 150 g   Crème fraîche  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Saft und abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  •     Backpapier  

Zubereitung

55 Minuten
leicht
1.
Für den Boden Fett, 200 Gramm Zucker und Salz cremig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Fett-Eimasse rühren. Teig auf einer mit Backpapier ausgelegten Fettpfanne verstreichen.
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 25 Minuten backen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Johannisbeeren, bis auf einige Stiele zum Verzieren, von den Stielen streifen, waschen und abtropfen lassen.
3.
Zitrone gründlich waschen, trockenreiben und Schale abreiben. Anschließend auspressen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen. Joghurt, Crème fraîche, restlichen Zucker, Vanillin-Zucker, Zitronensaft- und schale verrühren.
4.
Gelatine auflösen und unter die Joghurtmasse rühren. Sahne und Beeren unterheben. Etwas festwerden lassen. Joghurtcreme auf dem Boden verteilen und glatt streichen. Mindestens eine Stunde kühl stellen.
5.
Mit den restlichen Rispen verzieren. Ergibt 20 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved