Johannisbeer-Streuselkuchen (Diabetiker)

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   Butter oder Margarine  
  • 120 g   Fruchtzucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 375 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 500 g   rote Johannisbeeren  
  • 5 g   Diabetikersüße  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fett und Fruchtzucker schaumig rühren. Ei und Zitronenschale zugeben, unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, die Hälfte unter die Fett-Zucker-Masse rühren. Restliches Mehl mit den Händen unterkneten und alles zu Streuseln verarbeiten. Hälfte der Streusel in eine gefettete Springform (24 cm Ø) drücken und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 ° C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Johannisbeeren von den Rispen streifen. Boden etwas auskühlen lassen, Johannisbeeren gleichmäßig darauf verteilen. Die restlichen Streusel auf den Johannisbeeren verteilen. Bei gleicher Temperatur 30-40 Minuten goldbraun backen
2.
Kuchen auf ein Kuchengitter geben und auskühlen lassen. Mit Diabetikersüße bestäuben
3.
Zeitaufwand: ca. 1 1/4 Stunden
4.
Nährwerte: , 2,5 BE (davon 8,5 g Fructose)
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved