Julklapp / Gulaschsuppe mit Röstbrot

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   große Zwiebeln  
  • 400 g   kleine Champignons  
  • 1,5 kg   gemischtes Gulasch  
  • 6 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 2 EL   Mehl  
  • 2 TL   getrockneter Majoran  
  • 3 EL   Tomatenmark  
  • 1 EL   Instant-Gemüsebrühe  
  • 1 Glas (370 ml; Abtr.gew.: 210 g)  rote Paprika, geröstet  
  • 6   dünne Scheiben Bauernbrot (à ca. 40 g) 
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 125 g   Crème fraîche  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Pilze säubern und putzen, je nach Größe halbieren. Fleisch etwas kleiner schneiden. 4 EL Öl in einem Bräter erhitzen. Gulasch portionsweise darin kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Pilze und Zwiebeln im Bratfett anbraten. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Majoran und Tomatenmark zugeben und kurz mit anschwitzen. Fleisch zugeben und 2 Liter Wasser zugießen. Aufkochen, Brühe einrühren. Zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden köcheln lassen. Paprika abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit zum Gulasch geben. Brotscheiben in große Stücke schneiden. Auf ein Backblech legen und mit 2 EL Öl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 6–8 Minuten rösten. Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Brotstücken und Crème fraîche mit Petersilie bestreut anrichten
2.
Bei 8 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved