Jumbospieße mit Balkanreis und Krautsalat

Aus LECKER 9/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Jumbospieße mit Balkanreis und Krautsalat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 TL  getrockneter Oregano 
  • 1 TL  geräuchertes Paprikapulver 
  • 5 EL  Öl 
  • 1 kg  Schweineschnitzel (Stück) 
  • 1   Zwiebel 
  • 200 Langkornreis 
  • 3 EL  Tomatenmark 
  • 2 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 200 TK-Erbsen 
  • 1   Möhre 
  • 3 Stiel(e)  Petersilie 
  • 500 Krautsalat (Becher) 
  • 4   Holzspieße 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Für das Würzöl Oregano, Paprika und 4 EL Öl verrühren. Fleisch trocken tupfen und in große Würfel schneiden. Mit dem Würzöl bepinseln und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
2.
Inzwischen für den Reis Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 EL Öl im Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Reis kurz mitdünsten. Tomatenmark zufügen und anschwitzen. 600 ml Wasser angießen, alles aufkochen.
3.
Brühe einrühren. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten köcheln.
4.
Die Spieße einölen und die Fleischwürfel daraufstecken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eine große Pfanne ohne Fett erhitzen. Spieße darin rundherum ca. 10 Minuten braten.
5.
Gefrorene Erbsen ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit unter den Reis rühren und mitgaren. Möhre schälen, waschen, fein raspeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und hacken. Beides unter den Krautsalat mischen.
6.
Spieße und Reis mit Salat anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 680 kcal
  • 63g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 64g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved