Junge Kartoffeln mit Gurken-Estragon-Quark

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 1/2 kg   kleine, neue Kartoffeln (z. B. Sieglinde)  
  •     Salz  
  • 1 1/2   Salatgurken  
  • 500 g   Magerquark  
  • 2   kleine Zwiebeln  
  • 1 Töpfchen   Estragon oder 3 Zweige  
  • 1/8 l   Milch  
  •     Zitronenpfeffer  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 200 g   Nordsee-Krabbenfleisch  
  • 4   Zitronenrädchen zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schrubben, gründlich waschen, halbieren und in wenig kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Salatgurken waschen und in den Quark raspeln. Zwiebeln schälen und würfeln.
2.
Estragon waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Zwiebeln und Estragon zum Quark geben und alles verrühren. Milch zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zitrone gründlich waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben.
3.
Kartoffeln und Quark auf Tellern anrichten. Mit Krabben und abgeriebener Zitronenschale bestreuen. Mit Zitronenrädchen und Estragon garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved