Junge Möhren mit Senf-Hollandaise

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 1   Zwiebel  
  • 400 g   Schweinemett  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 2 EL   Paniermehl  
  • 1 EL   Öl  
  • 2 Bund   junge Möhren  
  • 1/4 l   Milch  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 1 (30 g)  Tüte Sauce Hollandaise  
  • 125 g   Butter  
  • 2 EL   Senf  
  • einige Stiel(e)   Petersilie  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Zwiebel schälen, fein würfeln. Mett, Ei, Zwiebel und Paniermehl verkneten. Aus der Masse kleine Bällchen formen. Öl erhitzen und die Bällchen darin 5-8 Minuten goldbraun braten. Möhren putzen, dabei etwas Grün stehen lassen, schälen und in kochendem Salzwasser 8-10 Minuten garen. Kartoffeln abgießen. Milch lauwarm erwärmen, zu den Kartoffeln gießen, grob zerstampfen und mit Muskat abschmecken. Beutelinhalt mit dem Schneebesen in 125 ml kaltes Wasser rühren, unter Rühren aufkochen. Herdplatte ausschalten. Butter in Stücke schneiden und gut unterschlagen, bis sie geschmolzen ist. Senf unterrühren und sofort vom Herd nehmen. Möhren abtropfen lassen. Petersilie waschen, in Streifen schneiden und unter das Kartoffelpüree heben. Möhren, Mettbällchen, Soße und Püree anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 870 kcal
  • 3650 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 58 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved