Kabeljau mit Tomate, Chorizo und roten Zwiebeln

4
(2) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Knoblauchknolle  
  • 1 kg   vorwiegend festkochende Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 150 g   Chorizo-Wurst  
  • 1   rote Zwiebel  
  • 125 g   Kirschtomaten  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 150 ml   Milch  
  • 100 g   Butter  
  • 4 Stück(e)   Kabeljaufilet (à ca. 150 g) 
  •     Pfeffer  
  • 50 g   Mehl  
  • 1 EL   Öl  
  •     Alufolie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Knoblauch in Folie wickeln und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen, bis er weich ist. Kartoffeln waschen, schälen und vierteln. In kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten weich garen
2.
In der Zwischenzeit Chorizo in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in schmale Spalten schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel darin glasig andünsten. Chorizo dazugeben und anbraten. Ca. 2 Minuten vor Ende der Garzeit Tomaten mitdünsten. Warm halten
3.
Knoblauch aus der Schale drücken, mit Milch in einen Topf geben und erwärmen, Butter darin schmelzen. Kartoffeln abgießen, zur Milch-Mischung geben und mit einem Kartoffelstampfer zu Püree verarbeiten. Mit Salz abschmecken und warm stellen
4.
Fisch waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und leicht in Mehl wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fisch darin 2–3 Minuten von jeder Seite braten. Kartoffelpüree auf Tellern verteilen, Fisch darauf anrichten und mit Zwiebel, Chorizo und Tomaten übergießen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 44 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved