Kabeljaufilet in Pecorinokruste

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 5   Schalotten  
  • 4 Scheiben (à 40 g)  Toastbrot  
  • 50 g   junger Pecorino (Hartkäse aus Schafsmilch) 
  • 90 g   Butter oder Margarine  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 800 g   Kabeljaufilet  
  • 2-3 EL   Mehl  
  • 2 EL   Öl  
  • 200 ml   Weißwein  
  • 1 Glas (400 ml)  Fischfond  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 2-3 EL   Limonensaft  
  • 2 EL   körniger Senf  
  •     Feldsalat, Limonenrädchen und Dill zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Für die Kruste 2 Schalotten schälen, fein hacken. Toastbrot entrinden und fein mahlen. Käse reiben. 60 g Fett erhitzen. Schalotten darin anschwitzen, Toast zufügen. Etwas abkühlen lassen und Käse unterrühren. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Fisch in breite Streifen schneiden, waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen, leicht in Mehl wenden. Im heißen Öl bei starker Hitze kurz anbraten. Kruste darauf verteilen. Kurz vor dem Servieren im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) ca. 3 Minuten überbacken. Für die Soße restliche Schalotten schälen, fein hacken. Im restlichen heißen Fett anschwitzen. Mit Weißwein und Fischfond ablöschen. Bei starker Hitze ca. 5 Minuten einkochen lassen. Sahne zufügen, kurz erhitzen. Mit Salz, Pfeffer, Limonensaft und Senf abschmecken. Alles üppig mit Feldsalat, Limonenrädchen und Dill garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved