Kabeljausalat mit Gemüsesticks & Brotchips

Aus LECKER-Sonderheft 1/2010
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3 Stiel(e)   Dill  
  • 500 g   Kabeljaufilet  
  •     Meersalz  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 3–4 Stiel(e)   Portulak oder glatte Petersilie  
  • 2 EL   Salatmayonnaise  
  • 3 EL   Schmand  
  • 3 EL   Olivenöl  
  •     Zitronensaft  
  • 1   Baguettestange  
  • 100 g   grüner Spargel 1⁄2 Salatgurke (z. B. wilder) 
  • 2   Möhren  
  • 1   rote Paprikaschote  
  •     Alufolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 125 °C/Umluft: 100 °C/Gas: nicht geeignet). Dill waschen. Fisch waschen, trocken tupfen. Mit Meersalz und Pfeffer würzen. Mit dem Dill in Folie wickeln. Im Ofen ca. 20 Minuten garen.
2.
Portulak waschen und in Streifen schneiden. Mit Mayonnaise, Schmand und 1 EL Öl verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
3.
Fisch abkühlen lassen. In Stücke zupfen und dabei evtl. noch vorhandene Gräten entfernen. Unter die Kräutermayonnaise heben.
4.
Backofentemperatur erhöhen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2). Zwei bis drei Bleche mit Backpapier auslegen. Baguette in dünne Schei­ben schneiden, auf den Blechen verteilen. Mit 2 EL Öl beträufeln und mit Meersalz würzen.
5.
Im heißen Backofen ca. 10 Minuten rösten, einmal wenden.
6.
Gemüse putzen bzw. schälen. Vom Spargel die Enden abschneiden. Spargel in kochendem Salzwasser 2–3 Minuten garen. Abtropfen lassen. Gurke längs halbieren und entkernen. Gurke, Möhren und Paprika in ­lange dicke Streifen schneiden.
7.
Anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved