Käse-Frikadellen mit Radieschen-Kartoffelsalat

Käse-Frikadellen mit Radieschen-Kartoffelsalat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Kartoffeln 
  • 1   Brötchen (vom Vortag) 
  • 1   Topf Kerbel 
  • 500 gemischtes Hackfleisch 
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   Beutel Babybel-Käse (6 Stück à 20 g) 
  • 1   Zwiebel 
  • 100 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 4 EL  Essig 
  •     Zucker 
  • 1 Bund  Radieschen 
  • 4-5 EL  Öl 

Zubereitung

70 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und ca. 20 Minuten kochen. Anschließend kalt abschrecken, pellen, ruhen lassen. Inzwischen Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Kerbel hacken. Hack, ausgedrücktes Brötchen, die Hälfte des Kerbels und Ei verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Käse entrinden. Aus der Hackmasse 6 Frikadellen formen. Dabei je 1 Babybel in die Mitte einarbeiten. Für den Salat Kartoffeln in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, in Ringe schneiden. Brühe und Essig aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Heiß über die Kartoffeln und Zwiebel gießen, etwas ziehen lassen. Radieschen putzen, waschen, in feine Scheiben schneiden. Radieschen, übrigen Kerbel und 2 Esslöffel Öl unter den Salat mischen. 2-3 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Frikadellen darin unter Wenden bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten braten. Salat eventuell nachwürzen und mit den Frikadellen servieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 42g Eiweiß
  • 33g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved