Käse-Pastete mit Oliven

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Scheiben
  • 500 g   Rahm-Frischkäse  
  • 100 g   stichfeste saure Sahne  
  • 125 g   schwarze Oliven  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 60 g   Pinienkerne  
  • 3   Bund/Töpfchen Basilikum  
  • 3-4   Knoblauchzehen  
  • 3-4 EL   Olivenöl  
  • ca. 450 g   Gouda-Käse  
  •     in dünnen Scheiben  
  •     Pinienkerne und Basilikum  
  •     zum Garnieren 
  •     Klarsichtfolie  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Frischkäse und Sahne glattrühren. Oliven entsteinen, grob hacken und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen
2.
Pinienkerne ohne Fett rösten. Basilikum waschen, Blättchen abzupfen. Knoblauch schälen, grob hacken. Pinienkerne, Knoblauch, Basilikum und Öl im Universalzerkleinerer fein hacken. Mit Salz und Pfeffer würzen
3.
Eine Pasteten- oder Kastenform (ca. 26 cm lang + 8 cm breit; ca. 1 1/4 l Inhalt) mit Klarsichtfolie auslegen. Einige Käsescheiben überlappend in die Form legen, so daß sie an den Seitenrändern ca. 3 cm hoch liegen
4.
1/3 der Basilikum-Paste auf den Käseboden streichen, darauf 1/3 der Oliven-Käsecreme streichen. Mit Käse bedecken. Diesen Vorgang noch zweimal wiederholen. Mit Käse abschließen und andrücken. Mit der Folie zudecken und mind. 3 Stunden kalt stellen
5.
Die Käse-Pastete stürzen und die Folie abziehen. Mit Pinienkernen und Basilikum garnieren. Dazu schmecken Schwarzbrot, Oliven, eingelegte Artischocken und Tomatenpaprika
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 3 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved