Käse-Pflaumentorte mit Mürbeteigboden

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   Butter  
  • 250 g   Zucker  
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 170 g   Mehl  
  • 750 g   Pflaumen  
  • 1   Zitrone  
  • 500 g   Magerquark  
  • 500 g   Mascarpone  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanillegeschmack"  
  •     Zitronenmelisse zum Verzieren 
  •     Fett für die Form 
  •     Alufolie  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Für den Mürbeteig Butter in Stücke schneiden. Butter, 50 g Zucker, Eigelb, 1 Esslöffel Wasser und Mehl zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen Pflaumen waschen, trocken tupfen, halbieren und entsteinen. 250 g Pflaumen in Spalten schneiden. Zitrone auspressen. Quark, Mascarpone, 200 g Zucker, 3 Esslöffel Zitronensaft, Eier und Puddingpulver zu einer glatten Masse verrühren. Pflaumenspalten unterheben. Springform (26 cm Ø) ausfetten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 34 cm Ø) ausrollen und die Springform damit auslegen, den Rand festdrücken. Quarkmasse einfüllen und glatt streichen. Kuchen im vorgeheizten Backofen auf unterer Schiene (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50-60 Minuten backen. Falls die Oberfläche zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken. Backofen ausschalten, Tür öffnen und den Kuchen noch ca. 30 Minuten im Backofen stehen lassen. Kuchen vom Springformrand mit einem Messer lösen und ca. 2 Stunden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Teil der Pflaumenhälfte halbieren. Kuchen aus der Form lösen, mit den Pflaumenvierteln und -hälften belegen und mit Zitronenmelisse verzieren
2.
2 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 470 kcal
  • 1990 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved