Käse-Sahne-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 125 g   Butter  
  • 200 g   Orangen-Kekse (zartes Mürbeteiggebäck) 
  • 8 Blatt   Gelatine  
  • 750 g   Magerquark  
  •     Saft und Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 500 g   Schlagsahne  
  • 1 Dose(n) (314 ml)  Mandarin-Orangen  
  • 1 Päckchen   ungezuckerter klarer Tortenguss  
  • 25 g   gemahlene Pistazienkerne  
  •     Mandarinen zum Verzieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Butter in einem kleine Topf schmelzen, etwas abkühlen lassen. Kekse fein zerbröseln, mit der geschmolzenen Butter mischen. Springformrand oder Tortenring (26 cm Ø) auf eine Tortenplatte stellen. Bröselmischung hineingeben und zu einem flachen Boden andrücken. Ca. 30 Minuten kalt stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Zitronensaft und -schale, Zucker und Vanillin-Zucker glatt rühren. Sahne steif schlagen. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit 2 Esslöffel Quarkmasse verrühren. Unter den übrigen Quark rühren, die Sahne unterheben. Creme auf den Boden geben und glatt streichen. Torte ca. 6 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen. Mandarin-Orangen mit Saft fein pürieren. Tortenguss in einen Topf geben. Nach und nach Mandarinenpüree unter Rühren zugießen, kurz aufkochen. Torte aus dem Ring lösen. Mit dem Guss Muster auf die Torte malen. Rand dünn mit dem Guss bestreichen. Torte mit Pistazien bestreuen, fest werden lassen. Mit Mandarinen verziert servieren
2.
Wartezeit ca. 6 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved